Freitag, 22. April 2011

(Ur)Großmutters Gardine trifft... Amelie


Als ich jetzt meine erste Amelie genäht habe,
und in der Anleitung das Wort "Frottee" las, hatte ich plötzlich eine Idee...

Mein Opa hatte mir einige Zeit nach dem Tod meiner lieben Oma im August 2008
einen ganzen Korb mit alten Stoffen von ihr geschenkt.

In dem Korb waren auch die alten Frottee-Badezimmergardinen meiner Großeltern:




Zuerst habe ich überlegt, wie herum ich den Stoff vernähen soll
und dann habe mich dazu entschieden,
den Stoff so zu drehen,
wie er auch bei meinen Großeltern im Badezimmer hing.

Hier zeige ich Euch das Ergebnis:






Jetzt trägt das Kind voller Stolz ein Kleidchen 
aus der Gardine seiner Urgroßmutter!

In Gedanken an meine liebe Oma,

Hexalotta

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee! Ich mag diese Retro-Stoffe, die einen an die eigene Kindheit erinnern, auch sehr gerne.

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hexalotte,
    danke für deinen netten Kommentar.
    Ich darf dich hiermit - höchst offiziell - als meine 250 "Verfolgerin" begrüßen! ♥
    Ich freue mich, dass du dich als neue Leserin eingetragen hast und hoffe, dass du mich recht oft besuchen kommst.
    Im Gegenzug werde ich auch bei dir immer mal wieder schauen, was es denn so neues gibt ....
    Das Kleidchen gefällt mir schon mal sehr gut. Nach meiner T-Shirt-Nähaktion bekomme ich wieder Lust daran, auch weitere Sachen auszusprobieren. Nun, mal schauen ....
    Wenn du magst, schick mir deine Adresse (meine mailadresse findest du im Profil), dann lasse ich dir eine kleine Überraschung zukommen.
    Schöne Ostertage wünscht
    Gabriele ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hexalotte
    Was für eine schöne Idee, den Stoff von der Oma so zu vernähen. Die Retromuster sind jetzt ja wieder voll im Trend. Niedlich ist das Kleidchen geworden. So schick angezogen, kann Töchterchen jetzt die warmen Tage geniessen.
    Vielen lieben Dank auch für den netten Kommentar, den du zu meinem 1. Römö gegeben hast. Ganz schöne Ostern wünsch ich Dir.
    Liebi Grüessli Moni

    AntwortenLöschen
  4. na dann herzlich willkomen - liebe neue leserin :o)
    der frottee-stoff ist grandios - tolle farbe, tolles muster und die umsetzung zum kleidchen auch. würde am liebsten gern in dem korb der großeltern mitwühlen :o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Hexalottchen,
    diese Amelie habe ich gerade erst bei dir entdeckt und ich bin begeistert!!!! Ich bin doch auch so ein Oma-und-Opa-und-Altes-aufhebe-Kind!!!!
    Die Tunika sieht großartig aus!!! Ich hoffe, sie wird viel getragen!!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

...über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...